PSYCHE MACHT DYNAMIK Freiheit finden im Getriebensein

Existenzanalyse 39, 1 2019

Originalarbeit

• Person – Ich – Selbst. Klärungen sowie existenzanalytische Anmerkungen zur Ich-Struktur (Christoph Kolbe)

Plenarvortrag

• Freud, Frankl und die Folgen (Anton Nindl)
• Die Macht und der Wille zu ihr (Konrad Paul Liessmann)
• Die Psyche macht’s (un)möglich. Weisheit und Eigenmächtigkeit der Lebenskraft (Alfried Längle)
• Seelische Funktionen und ethisches Verhalten. Über strukturelle
• Störungen und ihre Behandlung (Gerd Rudolf)
• Bevor du sprichst, spricht dein Körper zu dir. Bausteine zur Grundlegung
• des „Existenziellen Grounding“ in der Existenzanalyse (Markus Angermayr)
• „Wie soll ich meine Seele halten …“. Vom Schrei nach Liebe zum Zuruf des Liebenden (Susanne Pointner)
• Nur getrieben? Zur existenzanalytischen Bearbeitung fixierter Verhaltensweisen (Brigitte Heitger-Giger)
• Voll Verwickelt. Therapeutische Schritte durch den Dschungel der
• Psychodynamik (Karin Steinert)

Symposium Psychotherapie und Beratung

• Vom Nutzen und Schaden der treibenden Kraft (Christine Koch)
• Schneller, höher, stärker! Zur Psychodynamik im Spitzensport (Andrea Engleder)
• Selbst-Verurteilung und Selbst-Vergebung. Psychodynamik und Schritte
• aus der Schuld-Falle (Rupert Dinhobl)
• Border-Macht-Dynamik. Workshop-Bericht (Rupert Dinhobl)

Symposium Beziehungsdynamik

• Was wirklich zählt im Leben. Beziehungen als Schlüssel zum
• Lebensglück? (Sonja Langer)

Demonstration

• Von Panik überflutet (Barbara Jöbstl)
• „So will ich aber nicht sein“. Umgang mit verletzenden
• Selbstanteilen (Doris Fischer-Danzinger, Barbara Gawel)

Buchbesprechungen
Weiterbildungstermine
Hinweise für Autoren

Zeitschrift Existenzanalyse in unserem Shop bestellen

Zeitschrift bestellen